FAQ Windows

Aus IM-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

windows.png

Fragen und Antworten zu den Windows-Installation an der Fakultät IM.

Inhaltsverzeichnis

Anmeldung unter Windows

Zum Einloggen genügt die Angabe des RZ-Accounts (z.B. abc12345) inkl. zugehörigem Passwort, wobei ggf. die Domäne "HSR\" vorangestellt werden muss (z.B. HSR\abc12345). Angehörige der Universität Regensburg ergänzen das Präfix "ADS\" (z.B. ADS\abc12345) oder das Suffix "@ads.uni-regensburg.de" (z.B. abc12345@ads.uni-regensburg.de). In bestimmten Fällen werden lokale Zugänge oder Service-Accounts verwendet - Informationen hierzu erhalten Sie vom jeweiligen Laborleiter/Laboringenieur.

Probleme bei der Anmeldung

Sollten Sie Probleme bei der Anmeldung haben, so finden Sie hier möglicherweise eine Lösung.

  • Problem: Langsamer Anmeldevorgang
    Sie haben viele Daten in Ihrem Benutzerprofil, welche beim Login über das Netzwerk abgerufen werden.

    Lösung: Löschen Sie unbenötigte Dateien aus Ihrem Verzeichnis "Eigene Dateien" bzw. den Bibliotheken (Dokumente, Bilder, Musik, Videos). Verschieben Sie Dateien auf Ihr persönliches G-Laufwerk oder andere Netzlaufwerke. In Ausnahmefällen wird über das Rechenzentrum mehr persönlicher Speicherplatz bereitgestellt.


  • Problem: Nicht genügend Speicherplatz zum Erstellen des Benutzerprofils
    Sie bekommen nach der Anmeldung ein Fenster mit der Meldung "Nicht genügend Speicherplatz zum Erstellen des Benutzerprofils" angezeigt. Nachdem Sie das Fenster geschlossen haben, befinden Sie sich wieder auf dem Anmeldebildschirm.

    Lösung: Das Laufwerk, auf dem Ihr lokales Benutzerprofil abgelegt wird, ist voll. Starten Sie den Rechner neu. Das Herunterfahren des Rechners kann ein wenig dauern, denn dabei wird versucht, Plattenplatz zu schaffen. Sollte das Problem damit nicht gelöst sein, so wenden Sie sich bitte an unseren Support.


  • Problem: Anmeldung bei Novell funktioniert nicht
    Sie können sich an Novell-NDS nicht anmelden.

    Lösung: Novell Netware samt NDS wurde zum 18.11.2013 an der OTH-Regensburg abgeschaltet. Alle Daten sind weiterhin auf Laufwerk G: verfügbar. Geld auf dem NDS-Druckerkonto wurde auf ihr Papercut-Konto umgebucht. Angehörige der Universität Regensburg können die Hochschul-Computer wie weiter oben beschrieben nutzen.


  • Problem: Passwort vergessen
    Sie haben Ihr Passwort vergessen, und auch keines Ihrer früheren Passwörter funktioniert.

    Lösung: Lassen Sie sich beim Infostand des Rechenzentrums ein neues Passwort geben. Bitte erscheinen Sie dazu persönlich mit Personalausweis oder Führerschein. Dozenten und Bedienstete wenden sich an ihren zuständigen Workgroupmanager.


  • Problem: Fehlende Anmeldedaten
    Sie haben Ihre Anmeldedaten verloren oder vergessen.

    Lösung: siehe Passwort vergessen. Studenten im ersten Semester, die bisher keine Anmeldedaten erhalten haben, sollten sich an die Studentenverwaltung wenden.


  • Problem: Windows auf ihrem Arbeitsplatz-PC (Desktop, WAP-Notebook) ist nicht aktiviert
    Microsoft konnte Ihre Lizenz nicht bestätigen und fordert Sie auf, Ihr System binnen 30 Tagen zu aktivieren.

    Lösung: Führen Sie in der Kommandozeile den Befehl slmgr.vbs /ato mit Administratorrechten aus. Sofern sich Ihr Gerät vormals in einer anderen KMS-Umgebung befand (z.B. Universitäts- oder Firmennetz), können Sie mittels slmgr.vbs /ckms die Einstellungen zurücksetzen und anschließend per vorgenanntem Befehl die Aktivierung manuell anstoßen.

Office unter Windows

  • Problem: Menüs und Symbolleisten fehlen bzw. sind unverständlich
    Die gewohnte Oberfläche aus Office <= 2003 wurde von Microsoft geändert.

    Lösung: Besuchen Sie die Umstiegshilfen von Microsoft (Leitfäden für Word, Excel & Co.).


  • Problem: Office auf ihrem Arbeitsplatz-PC (Desktop, WAP-Notebook) ist nicht aktiviert
    Ihr Office-Programm meldet, dass keine weiteren Bearbeitungen von Office-Dokumenten möglich sind bis eine Aktivierung erfolgt.

    Lösung: Verbinden Sie Ihren Rechner mit dem Hochschulnetz per LAN oder WLAN (von zuhause per VPN) und starten Sie mit Administratorrechten den Befehl cscript ospp.vbs /act im Ordner %PROGRAMFILES(x86)%\Microsoft Office\Office14 bzw. Office15.

Drucken unter Windows

Folgende Probleme beim Drucken können Sie teilweise selbst beheben.


  • Problem: Drucker gibt nichts aus
    Dieses Problem kann mehrere Ursachen haben:

    • Ihr Guthaben auf dem Druckerkonto ist erschöpft.
      Lösung: Bitte laden Sie Ihr Druckerkonto auf. Beachten Sie dazu die Informationen des Rechenzentrums.

    • Der Drucker ist nicht eingeschaltet.
      Lösung: Schalten Sie den Drucker ein. Der Schalter befindet sich normalweise auf der rechten Gehäuseseite.

    • Der Drucker ist im Offline-Modus.
      Lösung: Drücken Sie einmal auf die grüne bzw. die OK-Taste.

    • Sie haben versehentlich den falschen Drucker verwendet.
      Lösung: Kontrollieren Sie den eingestellten Drucker. Sehen Sie in anderen Pools/Laboren nach ob Ihr Ausdruck auf einem der Drucker ausgegeben wurde.

    • Der Drucker ist im Windows-System angehalten.
      Lösung: Kontrollieren Sie den Status des Drucker in der Systemsteuerung. Ihre Druckaufträge sollten dort in der Warteschlange sein.


  • Problem: Kein Papier
    Im Drucker ist kein Papier mehr, und der Papierpaschacht der kostenpflichtigen Drucker ist verschlossen.

    Lösung: Wenden Sie sich an den Support, damit das Papier nachgefüllt wird.


  • Problem: Papierstau
    Papier ist in der Mechanik des Druckers steckgeblieben.

    Lösung: Öffnen Sie die im Display angezeigte Klappe des Druckers und entfernen Sie das Papier vorsichtig. Wenden Sie dabei niemals Gewalt an, da sonst der Drucker beschädigt werden könnte! Falls Sie selbst nicht zurecht kommen, wenden Sie sich unbedingt an den Support.


  • Problem: Es kommen "falsche" Seiten aus dem Drucker
    Sollten die Seiten, die aus dem Drucker kommen, nicht Ihrem Druckauftrag entsprechen, so fragen Sie bitte vorher die anderen Anwesenden im Raum, ob jemand einen Druckauftrag losgeschickt hat. Sollte der Druckauftrag Niemandem gehören, so können Sie den Druckauftrag auch abbrechen.

    Lösung: Benutzen Sie die Taste Job abbrechen (oranger Kreis mit X). Unter Umständen müssen Sie mehrfach diese Taste betätigen. Dabei kann es auch passieren, dass Ihr Druckauftrag ebenfalls gelöscht wird.


  • Problem: Meldung Toner fast leer
    Diese Meldung ist lediglich ein Hinweis und kann normalerweise ignoriert werden. Der Drucker kann dann immer noch zahlreiche Seiten ausgeben bis der Toner endgültig leer ist. Falls die Druckqualität aber bereits deutlich abnimmt, siehe schlechte Druckqualität.


  • Problem: Schlechte Druckqualität

    Lösung: Falls die Qualität der Ausdrucke schlecht ist können Sie selbst nichts unternehmen. Wenden Sie sich an den Support.


  • Problem: Unter Windows ist immer ein falscher Standarddrucker ausgewählt.

    Lösung: Wenden Sie sich an den Support, damit die Systemkonfiguration korrigiert wird.
Ansichten
Meine Werkzeuge