Prof. Dr. Jan Dünnweber 

  Programmierung 2 (C++)
  Sommersemester 2019

                   
Die Vorlesung Programmieren 2 behandelt Techniken der objektorientierten Analyse sowie Algorithmen und Datenstrukturen zur Lösung von Datenverabeitungsaufgaben mittels C++20.
Es werden Vorgehensweisen zur Validierung der Korrektheit und Effizienz von C++ Programmen vorgestellt.
Die grundlegenden Konzepte objektorientierter Programmiersprachen werden am Beispiel von C++ eingeführt
und zur praktischen Problemlösung (u.a. für technische Simulationen) eingesetzt.
Darüber hinaus sind die Teilnehmer in der Lage, sich zügig in objektorientierte Bibliotheken
und Frameworks (STL, Boost u.a.) einzuarbeiten und können auch unbekannten Programmcode
mittels Reviews und modernen Werkzeugen (u.a. Cppcheck und Polyspace) analysieren.
Fortgeschrittene Themen, die in der Vorlesung grundlegend mitbehadelt werden
(als Ausblick auf zukünftige Lehrveranstaltungen) sind u.a. Multithreading,
Template Meta-Programming und GUI Programmierung mit gtkmm.
Den Teilnehmern wird empfohlen, sich bereits vorab mit einer strukturierten, prozeduralen Programmiersprache (wie C oder Fortran) vertraut zu machen,
z.B. durch Besuch der Vorlesung PG 1.
Vorkenntnisse in objektorientierter Programmierung werden nicht voraus gesetzt.


Termine
Programmierung 2 (IM2 IT2)
Di 11:45-13:15 in D003 (Vorlesung)
Mi 13:30-15:00 (Übungen mit Tutoren in K006,K220,K222)
Fr 11:45-13:15 in D003 (Vorlesung)
Aktuelle Stundenpläne aller Veranstaltungen finden Sie auch auf den Homepages der Hochschule.


Vorlesungsfolien
Alle Folien zu dieser Veranstaltung sind via G.R.I.P.S. verfügbar

Folien zu den Übungen
Alle Übungen aus dieser Veranstaltung sind via G.R.I.P.S. verfügbar

Quellen und weiterführende Literatur

Das Buch "The C++ Programming Language"von Bjarne Stroustrup beinhaltet alle Themen der Vorlesung (und einige mehr).
Weiterhin empfehlenswert sind die online verfübaren LearnCpp.com Tutorials und die C++ Reference.
Die Kursinhalte orientieren sich z.T. an den Kursunterlagen
der C++-Schulung von Bjarne Stroustrup und am Foliensatz zur Vorlesung von Michael Adams.
Die Neuerungen im Sprachstandard ab C++ 11 (und den Folgeversionen C++ 14/17) wie Lambda Expressions, Clausure und Capture Modes
sind ausführlich in
Effective Modern C++ von Scott Meyers
dokumentiert.

Prof. Dr. Jan Dünnweber
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg · Galgenbergstraße 32 (K226)
Tel.: +49 941 943-7186 · Fax: +49 941 943-1426
E-Mail: Jan.Duennweber@hs-regensburg.de