Fakultät für Informatik und Mathematik


  Verteilte Systeme und Betriebssysteme

                   

Prof. Dr. Jan Dünnweber

Kontakt
Prof. Dr. Jan Dünnweber
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg
Galgenbergstraße 32 (K226)
93053 Regensburg
Tel +49/941943-7186
Fax +49/941943-1426
jan.duennweber@othr.de
fbim.oth-regensburg.de/duennweber

Sprechstunde: Di 14:00-15:00
(bitte vorher anmelden!)


    1. Aktuelle Stundenpläne aller Veranstaltungen finden Sie auch auf den Homepages der Hochschule.

Industriekooperationen, Bachelor- und Masterarbeiten
Aktuell gibt es unterschiedliche Möglichkeiten für Kooperationen mit der regionalen und überregionalen Industrie, u.a. in den Bereichen Data Science, Parallel & Distributed Computing, Smart Environments und Künstliche Intelligenz.

Partnerfirma hierbei ist die IDV AG

Individuelle Datenverarbeitungssysteme
Theresienhöhe 30
80339 München
                     

Kooperationen z.B. in Form von Praktika, Bachelor-, und Masterarbeiten, Drittmittelprojekten und Verbundpromotionen sind (auf Anfrage auch mit anderen Firmen) im laufenden Semester und während der vorlesungsfreien Zeit möglich.

Sie können unter meiner Betreuung selbstverständlich auch mit nicht-industriellen Organisationen (Partnerhochschulen und Universitäten) kooperieren oder ein OTH-internes Forschungsthema im Rahmen Ihrer Bachelor- oder Masterarbeit (bzw. Verbundpromotion oder im Hauptseminar/Projektstudium) bearbeiten.

Bitte beachten Sie meine Aushänge (im Schaukasten vor dem K226) und nutzen Sie meine Sprechstunde, um sich über die Themenauswahl zu informieren.

Literaturempfehlung

Das Buch "Higher Order Components for Grid Programming" ist eine von Prof. Sergei Gorlatch und mir überarbeitete und aktualisierte Fassung meiner Doktorarbeit von 2008 mit zahlreichen Ergänzungen u.a. zu Map/Reduce im Cloud Computing. Erhältlich ist es u.a. bei lehmanns und amazon.com.
Ein Review ist 2012 im Zentralblatt Mathematik erschienen. Ich empfehle das Buch allen, die sich für Grids, Clouds, High-Performance Computing, komponentenbasierte Software und Middleware Technologien interessieren.
Beachten Sie auch die online verfügbaren Software-Beispiele auf den Seiten der Universität Münster und der Globus Alliance.
Das Buch ist in der Hochschulbibliothek verfügbar.

Weitere Veröffentlichungen (Auswahl)

  1. D. Burger, A. Sarkar, K. Kirsch, J. Dünnweber: Combining Fill-Level Sensing with Route Optimization for a More Efficient Waste Collection
    Proceedings of the ECDG 2018 - European Conference on Digital Government, Santiago De Compostela, Spain, ISBN 9781912764037, 2018

  2. C. Winter, J. Dünnweber: Model-Driven Development of GPU Applications
    Proceedings of the ParCo2015 - International Conference on Parallel Computing, Edinburgh, Scotland 2015
    published in Parallel Computing: On the Road to Exascale,
    IOS Press, Amsterdam, Netherlands, ISBN 978-1-61499-620-0, 2016

  3. B. Baumgarten, J. Dünnweber, C. Kirsch: Report Big Data - Strukturierung von Tourismusdaten mit Hadoop
    In iX Magazin für professionelle Informationstechnik 06/2013, Hannover, Germany
    heise Verlag, ISSN 0935-9680, 2013

  4. J. Dünnweber, V. Mihaylov et al.: Use of HPC-Techniques for Large-Scale Data Migration
    In Workshop on High-Performance Computing Applied to Finance, Ischia, Italy
    Springer-Verlag, ISBN 978-3-642-21877-4, 2011

  5. J. Dünnweber, C. Kirsch et al.: Report Datenmigration - Geeignete Umstiegstrategien in Großprojekten
    In iX Magazin für professionelle Informationstechnik 11/2010, Hannover, Germany
    heise Verlag, ISSN 0935-9680, 2010

  6. J. Müller-Iden, J. Dünnweber et al.: Toward User-Oriented Software for Collaborative Modeling
    In Journal on Knowledge-Based Systems, Elsevier, Oxford, UK, 2008

  7. J. Dünnweber, J.Tomasoni, et al.: A Grid Component with Embedded Loop Parallelization
    In Grid Computing, Springer Verlag, Berlin, Germany, 2007

  8. J. Dünnweber, C. Dumitrescu, I. Raicu, I. Foster:
    Simplifying Grid Application Programming Using Web-Enabled Code Transfer Tools
    In Toward Next Generation Grids
    Springer Verlag, Rennes, France, 2007

  9. J. Dünnweber, P. Lüdeking, S. Gorlatch: A Software Component for Efficient Genome Processing on the Grid
    In Making Grids Work, Springer Verlag, Crete, Greece, 2007

  10. J. Müller, M. Alt, J. Dünnweber, S. Gorlatch:
    Clayworks: A System for Collaborative Real-Time Modeling and High Performance Simulation
    In IEEE e-Science, Amsterdam, NL, 2006

  11. C. Dumitrescu, D. Epema, J. Dünnweber, S. Gorlatch:
    User-Transparent Scheduling of Structured Parallel Applications in Grid Environments
    In IEEE HPDC, Paris, France, 2006

  12. J. Dünnweber, M. Aldinucci et al.:Adaptable Parallel Components for Grid Programming
    In Integrated Research in Grid Computing, Springer-Verlag, Pisa, Italy, 2006

  13. J. Dünnweber, N. Parlavantzas et al.: Automatic Creation of Web Services for Grid Components
    In Integrated Research in Grid Computing, Springer-Verlag, Sophia Antipolis, France, 2006

  14. J. Dünnweber, S. Gorlatch, A. Benoit, M. Cole: Integrating MPI-Skeletons with Web Services
    In ParCo, Malaga, Spain, 2005

  15. M. Aldinucci, J. Dünnweber et al.: Optimization Techniques for Skeletons on Grids
    In Grid Computing: The New Frontier of High Performance Computing, Elsevier, Scotland, 2005

  16. S. Gorlatch, J. Dünnweber: From Grid Middleware to Grid Applications: Bridging the Gap with HOCs
    In Future Generation Grids, Springer-Verlag, Berlin, Germany, 2005

  17. J. Dünnweber, S. Gorlatch: HOC-SA: A Grid Service Architecture for Higher-Order Components
    In IEEE Services Computing Conference, Shanghai, China, 2004


Prof. Dr. Jan Dünnweber
Ostbayerische Technische Hochschule Regensburg · Universitätsstraße 31 (U123)
Tel.: +49 941 943-9859 · Fax: +49 941 943-1426
E-Mail: Jan.Duennweber@hs-regensburg.de